Loading...
BastelnIndoor

Einen einfachen Tischkicker bauen mit einem Pappkarton und Wäscheklammern

Lust auf Tisch-Fussball?

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Men’s Health DAD vom April 2018 bin ich auf einen Artikel gestossen, in dem es um Spiele geht, die man mit den Kindern in seiner Freizeit spielen kann. Als ich einen Vorschlag daraus an einem Sonntag meiner Tochter zeigte, dachte ich nicht, dass daraus eine (relativ sinnvolle) Nachmittagsbeschäftigung werden sollte. Sie war der gleichen Meinung.

Es ging in dem Beitrag darum, aus einem Schuhkarton oder Karton ähnlicher Größe einen Fussball-Tischkicker zu bauen.

Wie auf dem Foto zu sehen, besteht das „Stadion“ aus einem rechteckigen Karton. Also erstmal die ganze Wohnung abgesucht nach einem Schuhkarton. Gefunden haben wir zwei leere Schuhkartons, aber quadratisch und leider zu groß.

Die Lösung stand dabei die ganze Zeit auf unserem Wohnzimmertisch: ein kleinerer, aber dafür rechteckiger Versandkarton, der nicht mehr gebraucht wird.

Karton, Wäscheklammern und Strohhalme im Einsatz

Die Spieler des Tischkickers sind ganz normale Wäscheklammern, ich habe mich für Holzklammern entschieden, da diese mittlerweile von Plastikklammern ersetzt werden und daher nicht mehr oft zum Einsatz kommen (außerdem kann man die Holz-Klammern später noch bunt anmalen). Auf jede Spielfeldseite klemmt man in meinem Fall zwei Feldspieler und einen Torhüter auf Strohhalme, die man durch die Seitenwände des Kartons gesteckt hat (vorher mit einer Schere Löcher zu bohren ist hilfreich). Im „Rohbau“ sieht das ganze nun so aus:

Als Spielball habe ich einen handelüblichen Tischtennisball genommen. Anschließend noch auf beiden Spielseiten die Tore ausschneiden, der Ball sollte natürlich dabei gut durch die Öffnung passen. In meinem Fall fehlt noch eine passende Bemalung oder Beklebung des Stadions – sicher eine gute Beschäftigung für Papa und Kind! 😉

Baumaterial für den Tischkicker

Hier nochmal zusammengefasst, was Ihr alles für den Tischkicker braucht:

  • einen Pappkarton, möglichst ein rechteckiger Schuhkarton (oder ein Karon passender Größe)
  • 4-6 verschiedenfarbige Strohhalme aus Plastik (je nach Größe des Karton)
  • 6-10 Wäscheklammern (auch abhängig von der Anzahl der Strohhalme und wie viele Spieler man auf dem Platz haben möchte)
  • Farben zum Anmalen des Stadions,der Spieler und des Balls bzw. buntes Papier zum Bekleben.

Viel Spass beim Zusammenbau und beim und Spielen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.